Montag, 31. Oktober um 20 Uhr

Gesangstexte: Tim Rice | Musik: Andrew Lloyd Webber | Deutsch von Michael Kunze
Die Originalproduktion in London 1978 wurde von Harold Prince inszeniert.

Karten, auch als Gutscheine, gibt es im Büro des Kulturhauses Karl Schönherr Schlanders, Göflanerstraße 27/b.
Vormerkungen: Telefon 0473 732052 oder kulturhaus@schlanders.it


Argentinien, 1934: Eva Duarte, aus ärmlichen Verhältnissen stammend, zieht als Fünfzehnjährige aus ihrem kleinen Heimatdorf nach Buenos Aires, wo sie schnell zur populären Sängerin und Schauspielerin avanciert. Mit viel Geschick wählt die junge Frau ihre Liebhaber so aus, dass sie nach und nach Zugang zu den einflussreichsten Gesellschaftskreisen erhält. Schließlich lernt sie den machtbesessenen Politiker Juan Perón kennen und heiratet ihn, kurz bevor dieser zum Präsidenten gewählt wird. Als First Lady nimmt sie nun maßgeblichen Einfluss auf die Geschicke ihres Landes. Aber nicht nur im Ausland, sondern auch in der High Society Argentiniens bleibt sie höchst umstritten. Um ihr Ansehen zu steigern, engagiert sich Evita, wie sie vom Volk mittlerweile liebevoll genannt wird, vehement für die Armen und Unterdrückten und wird so schon zu Lebzeiten zum schillernden Mythos. Nur der junge Revolutionär Che scheint die skrupellosen Machenschaften des Diktatorenpaares gänzlich zu durchschauen. Schließlich will Evita gar als Vizepräsidentin kandidieren. Doch sie ist unheilbar krank…

Geschickt mischten Andrew Lloyd Webber und Tim Rice in diesem durchkomponierten Musical Fiktion und Realität und schufen mit Evita eine der facettenreichsten und anspruchsvollsten Frauenfiguren des Genres. Ähnlich vielgestaltig ist die Musik: Lateinamerikanische Rhythmen, Tangos, klassisch romantische Klänge – und natürlich der berühmte Song „Wein nicht um mich, Argentinien“ („Don’t Cry For Me, Argentina“) machten aus „Evita“ einen Welterfolg.

Die Veranstaltung wird unterstützt von: Marktgemeinde Schlanders, Autonome Provinz Bozen-Südtirol – Amt für Kultur, Raiffeisenkasse Schlanders, Alperia, Stiftung Südtiroler Sparkasse, Mair Josef & Co. KG und Raumausstatter Fleischmann Schlanders.


Folge uns jetzt auf:

Kontakt

Kulturhaus Karl Schönherr
Schlanders

Göflanerstr. 27/b
39028 Schlanders
Italien

Tel.:    +39 0473 732 052
Fax:    +39 0473 732 619

kulturhaus@schlanders.it
schlanders.silandro@legalmail.it