Dienstag, 20. Dezember um 20 Uhr

über das Leben von Mahalia Jackson, der „Queen of Gospel“
von Joan Orleans und Emanuel Clark Porter

Musik: traditionelle Spirituals, Gospel-Songs, sowie Originalmusik von Joan Schmitt Parks u.a.

Arrangements von Melvin Canady und Ludger Sauer

Die aus ärmlichen Verhältnissen stammende und in New Orleans aufgewachsene Mahalia Jackson zeigte schon früh eine große musikalische Begabung und ihre noch größere Stimme. Sie sang in Kirchenchören und wurde 1947 durch den Hit „Move On Up a Little Higher“ in Amerika praktisch über Nacht zum Star. Sie erlebte, neben aller Diskriminierung, so etwas wie den typisch amerikanischen Traum – von der Wäscherin und Hotelbediensteten zum weltberühmten Star mit eigener Fernsehshow. Neben Martin Luther King wurde sie zur Symbolfigur der schwarzen Bürgerrechtsbewegung in Amerika

eine Koproduktion des EURO-STUDIO Landgraf mit dem Theater im Rathaus Essen

Regie: Michael Wedekind
Musikalische Leitung: Cyril Zelenak
Bühne: Wolfgang von Gehlen
Kostüme: Maria Lucas
Choreografie: Robert Coverton

Joan Orleans als Mahalia Jackson

weitere Darsteller: Kermit Gray, Eddie Jordan, Robert Coverton, Tina Ajala-Strobl

Elizabeth King und Georgia M. Reh

Orchester: Cyril Zelenak, Jakub Tököly, Ondrey Krajnak, Martin Kapusnik
Leitung: Konzertdirektion Landgraf.

Eintrittskarten: €23, €20 Dolomiten-Vorteilskarte und Senioren, €15 Schüler und Studenten

Folge uns jetzt auf:

contatto

Kulturhaus Karl Schönherr
Schlanders

Göflanerstr. 27/b
39028 Schlanders
Italien

Tel.:    +39 0473 732 052
Fax:    +39 0473 732 619

kulturhaus@schlanders.it
schlanders.silandro@legalmail.it