Mittwoch, 2. Jänner um 20 Uhr

Karten für das Neujahrskonzert 2013 gibt es in allen Athesia Buchhandlungen, bei Non Stop Music in Meran und Baba's in Bozen sowie an der Abendkasse ab 19 Uhr.

 

Das Orchester:

Die Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg wurde 1990 von Absolventen des renommierten und traditionsreichen St. Petersburger Staatskonservatoriums gegründet und gilt seitdem als einer der bedeutendsten musikalischen Botschafter Russlands. Das Orchester spielt an die 90 Konzerte pro Saison, beeindruckt mit seinen vielen musikalischen Talenten und verfügt über ein außergewöhnlich breitgefächertes Repertoire, das vom Barock bis zur Moderne reicht. Beim Neujahrskonzert in Schlanders lässt das Orchester mit ausgewählten Werken russischer Meister den Zauber eines St. Petersburger Winters erklingen.

Aufgrund einer viel beachteten Virtuosität und kultivierten Klangkultur gastiert die Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg regelmäßig mit Solisten von Weltrang in den wichtigsten europäis¬chen Konzerthäusern und bei zahlreichen renommierten internationalen Festivals. Mit dem Orchester sind bereits international so bekannte Künstler wie Mstislav Rostropovich, Mikis Theodorakis, Igor Oistrach, Sir James Galway, Elena Bashkirova, Giora Feidman, Sharon Kam, Sergei Nakariakov, Gabor Boldoczki, Andrei Gavrilov, Mikhail Rudy, Liana Isakadze und David Garrett aufgetreten.

Für ihre Studioaufnahmen ist die Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg letzthin auch mit dem begehrten „Editor’s Choice Award“ des angesehenen britischen „Gramophone-Magazine“ ausgezeichnet worden.

Der Dirigent:

Juri Gilbo wurde 1968 in St. Petersburg geboren, erhielt mit vier Jahren bereits Geigenunterricht und zählt heute zu den aufregendsten Talenten der neuen Dirigentengeneration. Er studierte am traditionsreichen St. Petersburger Staatskonservatorium sowie an der Hochschule für Musik und Darstellende Künste in Frankfurt am Main (in der Bratschenklasse von Tabea Zimmermann) und ging anschließend durch die Dirigentenschmiede von Luigi Sagrestano.

Sein internationaler Durchbruch als Dirigent gelang ihm 2007 bei seinem Debüt in der Berliner Philharmonie, wo er Standing Ovations erntete. Es folgten Engagements in allen wichtigen Konzertsälen Europas und Gastdirigate bei verschiedenen Orchestern in Deutschland, Russland, Polen, in der Schweiz, in Lateinamerika, China und in den USA.

Seit 12 Jahren ist Juri Gilbo der künstlerische Leiter der Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg. Auch dank seiner charismatischen Musikerpersönlichkeit ist es ihm gelungen, das Orchester zu einem international angesehenen Klangkörper zu formen. Er hat es nämlich geschafft, durch die Verbindung der legendären russischen Streicherschule mit den westeuropäischen Bläsertraditionen dem Orchester einen unverwechselbaren Klang zu verleihen.

 

Zum Programm:

Folge uns jetzt auf:

Kontakt

Kulturhaus Karl Schönherr
Schlanders

Göflanerstr. 27/b
39028 Schlanders
Italien

Tel.:    +39 0473 732 052
Fax:    +39 0473 732 619

kulturhaus@schlanders.it
schlanders.silandro@legalmail.it