Ein Gastspiel des Staatstheaters Kassel

Regie: Markus Dietz
Bühne: Mayke Hegger
Kostüme: Henrike Bromber
Musik: Ole Schmidt
Video: Kim Asendorf
Dramaturgie: Stephanie Winter

Einführung: 19.15 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden 10 Minuten, keine Pause

Karten: Beim Südtiroler Kulturinstitut oder an der Abendkasse ab 19 Uhr

Zu den Theateraufführungen des Südtiroler Kulturinstituts fährt der kostenlose „Kulturbus Obervinschgau“ von Reschen nach Schlanders und zurück. Reservierungen dafür spätestens zwei Tage vor der Aufführung beim Tourismusbüro Mals unter 0473-831190.

Zum Stück:

Zwei Paare treffen sich zum Wohnungstausch. Hannah muss für einige Zeit nach Zürich, um dort Zen- Kurse für gestresste Bankmanager zu geben. Ihr Freund Sebastian, der nur ungern verreist, soll sie begleiten. Währenddessen zieht bei ihnen Roman ein, ein Informatiker, der in der „neuen“ Wohnung den Abschuss eines Satelliten in das All verfolgen will. Dass Roman von seiner Schweizer Firma gerade entlassen wurde, weiß nur Magdalena, seine Frau, die aber vorerst schweigt.
Romans eigene Unwissenheit ist aber nur einer der Konfliktpunkte, um die Moritz Rinkes so liebevoll wie gnadenlos gezeichnete Figuren kreisen. Der Kulturhistoriker Sebastian tut sich schwer mit der mobil-modernen Welt, in der man via Passwörtern und PIN-Codes zwar Zugang zu allem Möglichen erhält, nur nicht zu sich selbst. In Roman, einem Fanatiker der Technik und Effizienz, erkennt Sebastian auf Anhieb seinen Erzfeind. Zugleich findet Hannah nicht ohne Grund Gefallen an Romans Macherqualitäten. Umgekehrt teilt Magdalena Sebastians Gefühl der Verlorenheit und wird von seiner Melancholie fast magisch angezogen. Wie sich diese Konflikte entladen, zeigt das Staatstheater Kassel in dieser viel gelobten Inszenierung.

Die Aufführungen des Südtiroler Kulturinstituts im Kulturhaus Karl Schönherr werden von der Unternehmerinitiative "Wirtschaft und Kultur" unterstützt.

Folge uns jetzt auf:

Kontakt

Kulturhaus Karl Schönherr
Schlanders

Göflanerstr. 27/b
39028 Schlanders
Italien

Tel.:    +39 0473 732 052
Fax:    +39 0473 732 619

kulturhaus@schlanders.it
schlanders.silandro@legalmail.it