Samstag, 8. April um 20.00 Uhr

Koyaanisqatsi ist ein Experimentalfilm und der erste Teil der Qatsi-Trilogie von Godfrey Reggio, der sich mit dem Eingriff des Menschen in die Natur und generell zivilisationskritisch mit der menschlichen Lebensweise beschäftigt. Der Film erschien 1982 in den Kinos. Mit seinen Fortsetzungen Powaqqatsi (1988) und Naqoyqatsi (2002) bildet Koyaanisqatsi die Qatsi-Trilogie.

Außergewöhnlich ist die Abwesenheit von Dialogen und handelnden Personen, der Film besteht ausschließlich aus aneinandermontierten, assoziativen Zeitlupe- und Zeitraffer-Bildsequenzen von Städten und vielen Naturlandschaften in den Vereinigten Staaten und der von Philip Glass komponierten und exakt auf die Bilder zugeschnittenen Musik.

Bei der Aufführung am 8. April um 20 Uhr handelt es sich um die Projektion dieses Filmes und der von einem Ensemble live dazu gespielten Filmmusik von Philip Glass.

Die Bearbeitung der Musik stammt von Roberto Galletto.

Amarida Emsemble:

Klavier: Roberto Galletto
Keyboard: Francesca Durante
Klarinett: Roberta Gottardi
Sopran: Brigitte Canins
Bariton: Simone Marchesini

Folge uns jetzt auf:

Kontakt

Kulturhaus Karl Schönherr
Schlanders

Göflanerstr. 27/b
39028 Schlanders
Italien

Tel.:    +39 0473 732 052
Fax:    +39 0473 732 619

kulturhaus@schlanders.it
schlanders.silandro@legalmail.it